Medienecho Projekt Baggersee

Totes Holz für mehr Leben im See

Baggerseen gehören zu den häufigsten Gewässertypen in Deutschland. Viele dieser Seen bieten jedoch eingeschränkten Lebensraum. Das ändert sich: Im Projekt BAGGERSEE des Leibniz-Instituts für Gewässerökologie und Binnenfischerei (IGB), des Anglerverbands Niedersachsen e.V. (AVN) und der Technischen Universität Berlin werden ausgewählte Baggerseen in Niedersachsen ökologisch aufgewertet.

 

Veröffentlicht:
Herausgeber: AFZ-fischwaid, 2/2018


World Fishing Day mit BAGGERSEE, Robert Arlinghaus und Babs Kijewski

Am World Fisching See traf Babs Kijewski am Linner See (ein BAGGERSEE-Projekt- Gewässer) Prof. Dr. Robert Arlinghaus, der über die Verbesserung der Lebensräume in Kiesgruben bzw. BAGGERSEE spricht. Hier der Link zum Video: www.fishingtv.com/video/world-fishing-day-hour-14/

 

Veröffentlicht:
Herausgeber: Fishing TV


Forschung zum Anfassen

Eine Projektgruppe der Albert-Schweitzer-Schule fährt an den Angler-Baggersee in Mehlbergen und machte sich dort gut drei Stunden lang ein Bild vom dortigen BAGGERSEE-Projekt. Mit Keschern gingen die Schüler im Anfang des Jahres eingerichteten Flachwasserareal auf die Suche nach vorhandenen Lebewesen. Zudem standen zwei Boote bereit, um das Totholz zu erkunden.

 

Veröffentlicht:
Herausgeber: Die Harke


Baggerseen: Totes Holz sorgt für mehr Leben

Der Eintrag von Totholz an den Ufern von Baggerseen könnte die Fisch- und sonstige Artenvielfalt in den Gewässern positiv beeinflussen. Jetzt wurde am 12. Mai ein entsprechendes Projekt des Leibniz-Instituts für Gewässerökologie und Binnenfischerei, des Anglerverbands Niedersachsen e.V. und der Technischen Universität Berlin als offizielles Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt ausgezeichnet.

Veröffentlicht:
Herausgeber: Fischmagazin, Fachzeitschrift für die gesamte Fischwirtschaft


Totes Holz soll mehr Leben ins Wasser bringen

Naturschutzprojekt der Angelvereine erhält Auszeichnungen der Vereinten Nationen. Regionspräsident Hauke Jagau lobt Einsatz beim Gewässeraktionstag.

 

Veröffentlicht:
Herausgeber: Hannoversche Allgemeine Zeitung


Neues Leben dank totem Holz

Biologische Vielfalt: Vereinte Nationen zeichnen Baggerseeprojekt des Anglerverbandes aus.

 

Veröffentlicht:
Herausgeber: Neue Presse, Hannover


Angler in Aktion

Der Anglerverband Niedersachsen e.V. und der Fischereiverein Hannover e.V. laden zum Gewässeraktionstag auf die Ricklinger Halbinsel in Hannover ein. Regionspräsident Hauke Jagau zeichnet BAGGERSEE-Projekt aus.

Veröffentlicht:
Herausgeber: Hannoversche Allgemeine Zeitung


Projekt "Förderung von Biodiversität und Ökosystemdiensten an Baggerseen"

Dr. Thomas Klefoth vom Anglerverband Niedersachsen e.V. stellte einen Vergleich befischter und unbefischter Gewässer aus dem BAGGERSEE-Projekt vor.

Veröffentlicht:
Herausgeber: RANA Mitteilungen für Feldherpetologie und Ichthyofaunistik (hrsg. von: NABU, AK Wirbeltiere Schleswig-Holstein, ART, ABS)


Angler schaffen neuen Lebensraum

Naturschutzprojekt Baggersee soll die Artenvielfalt erhöhen. ASV Neustadt a. Rbge. e.V. beteiligt sich mit zwei Gewässern.

 

Veröffentlicht:
Herausgeber: Leine-Zeitung


800 Totholzstapel bereichern Seeufer

Mehr Lebensraum für Kleinlebewesen soll bessere Bedingungen für Vögel und Fische schaffen.

 

 

Veröffentlicht:
Herausgeber: Nordhannoversche Zeitung