Doktorandenstelle (m,w,d) am Institut für Binnenfischerei Potsdam-Sacrow

Job advertisement , PhD

Das Institut für Binnenfischerei Potsdam-Sacrow (IfB) ist eine außeruniversitäre Einrichtung der angewandten Fischereiforschung (www.ifb-potsdam.de). Im Arbeitsbereich Binnenfischerei ist ab sofort eine Projektstelle Doktorand (m, w, d) zu besetzen.

Die Stelle ist Teil einer Kooperation zwischen dem Institut für Binnenfischerei Potsdam-Sacrow und der Humboldt-Universität zu Berlin, Fachgebiet für Integratives Fischereimanagement (Prof. Dr. Robert Arlinghaus), zur Untersuchung der Rekrutierungsstärke unterschiedlich großer Zander und Schleien im Zusammenhang mit der Entwicklung fischereilicher Schonmaßnahmen. Die Arbeiten sind sowohl beim IfB in Potsdam als auch dem Sächsischen Referat für Fischerei in Königswartha durchzuführen. Die Erlangung des Doktorgrades ist an der Lebenswissenschaftlichen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin vorgesehen. Arbeitsaufgaben: Prüfung von Zusammenhängen zwischen dem Rekrutierungserfolg von Zandern und Schleien und der Größe der Elterntiere und Entwicklung von Modellen zur Ableitung von Empfehlungen für fischereiliche Entnahmebestimmungen. Die Arbeiten umfassen Untersuchungen unter Labor- und Freilandbedingungen in Teichen und Seen sowie statistische und modellbasierte Analysen.

Fachliche und sonstige Voraussetzungen:

Abgeschlossenes naturwissenschaftliches Hochschulstudium (M.Sc.), vorzugsweise der Fischereibiologie oder vergleichbarer Fachgebiete mit Bezug zu Fisch- und Gewässerökologie; gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift; gute Kenntnisse biostatistischer Verfahren und wenn möglich auch in der populationsdynamischen Modellierung von Fischbeständen; Kontaktfreudigkeit und gute Kommunikationsfähigkeiten insbesondere gegenüber Vertretern der fischereilichen Praxis; Organisationsfähigkeit von Freilandkampagnen; körperliche Belastungsfähigkeit und Mobilität; Eigenverantwortung sowie Teamorientierung.

Die Stelle ist bis zum 30.09.2025 befristet.

Die Vergütung erfolgt nach dem TVL (0,5 EG 13). Bewerbungen mit maximal einseitigem Anschreiben, maximal zweiseitigem Motivationsschreiben zum ausgeschriebenen Forschungsthema, tabellarischem Lebenslauf, Kopien relevanter Qualifizierungszeugnisse, wenn vorhanden Publikationsverzeichnis, Masterarbeit sowie dem Namen eines Gutachters (inkl. Email-Adresse) sind ausschließlich per Email in einem zusammengefassten pdf-Dokument mit Betreff Bewerbernachname_Zanderprojekt bis zum 15.03.2022 zu richten an: bewerbung@ifb-potsdam.de 

Fachliche Rückfragen richten Sie bitte an: uwe.braemick@ifb-potsdam.de


Published : 2022
Shortcut : IfB Potsdam-Sacrow