Wie verhalten sich Hechte unter Wasser?

Dieser spannenden Frage sind die Forscher des IFishMan Teams nachgegangen - mit erstaunlichen Ergebnissen. Mit Hilfe unserer akustischen dreidimensionalen Telemetrieanlage (sehen Sie hier für mehr Infos) war es möglich das Verhalten von Hechten über einen Zeitraum von über einem Jahr hochauflösend zu beobachten. Im Folgenden finden Sie die ersten spannenden Videos...

Viel Spaß wünscht Ihnen das IFishMan Team!


Wie verhalten sich Hechte im April?

Hechtangler aufgepasst. IFishMan präsentieren jetzt jeden Monat auch hochaufgelöstes Verhalten von Hechten unterschiedlicher Länge aus einem Natursee. Die Aufnahmen basieren auf einer modernen Ultraschallortungstechnologie und stammen aus einem Forschungsprojekt. In blau sind Hechte, die mit der Angel gut fangbar sind und in rot sind Hechte, die mit der Angel nicht fangbar waren über einen Zeitraum von einem Jahr. Man sieht folgende Dinge. 1) die Hechte sind über den ganzen See verteilt, aber es gibt Hotspots. 2) es gibt zwar "Wohnorte", aber eine bedeutende Hechtaktivität, auch in der Nacht, 3) die schlecht fangbaren Hechte sind tendenziell kleiner und standorttreuer mit höherer Tendenz, sich in Uferstruktur aufzuhalten. Bei Gefallen IFishMan abonnieren und am Puls der Fischortungszeit bleiben. Als nächstes kommen Barsche und Welse in den kommenden Tagen.


Wie verhalten sich Hechte unterschiedlicher Länge im Mai im Freiland?

Wie verhalten sich Hechte unterschiedlicher Länge im Mai im Freiland? Wir haben die Antwort wissenschaftlich untersucht. Bei Gefallen, unbedingt IFishMan abonnieren. Augenscheinlich sind für uns folgende Aspekte:

1. Hechte haben Reviere, deren Größe sich aber von Tier zu Tier unterscheidet.

2. Es gibt tagsüber durchaus einen Hotspot, an dem sich viele Fische konzentrieren.

3. Die größeren Hechte sind ständig an der Kante zu Pflanzen oder im Freiwasser, während die kleinen meist streng am Ufer sind (verschwinden Fische, können sie in Pflanzen nicht geortet werden).

4. Es gibt eine relevante Nachaktivität.

5. Obwohl Hechte eher ufergebunden sind, gibt es durchaus Fische, die durchs Freiwasser ziehen.

6. Man kann fast überall auf einen Hecht treffen.

7. Größere Hechte sind eher zusammen und kleinere ebenso, während sich gross und klein überwiegend aus dem Weg geht.

Noch was? Was seht Ihr?


Spannende Einblicke in das Verhalten der Hechte im Juni! Seht selbst!

Hochaufgelöstes Verhalten von Hechten im Juni. Bei gefallen gleich IFishMan auf Facebook folgen! Jeden Monat spannende Einblicke in die Verhaltenswelt von verschiedenen Fischarten


Weiterhin hohe Aktivität der Hechte im Juli!

Es geht weiter mit den Raubfischen und ihrem Verhalten im Juli, aufgenommen im Fischortungsprojekt der Wissenschaftler von IFishMan (Vorschlag: gleich liken und informiert bleiben, jeden Monat ein Blick unter Wasser). Jetzt die Hechte. Wenn ein Fisch verschwindet, ist er in Pflanzen und kann nicht geortet werden. Unterhalb von 4 Metern (der Sprungschicht) ist im Sommer im See übrigens kein Sauerstoff. Blau = mit der Angel fangbar, rot = nicht mit der Angel fangbar (sondern nur mit anderen Fanggeräten).


Hochaufgelöstes Hechtverhalten im August!

Hitze, Sommer, Badespaß. Und was treibt Meister Esox? Im wissenschaftlichen Fischortungsprojekt von IFishMan haben wir die Antwort per Ultraschallortung ermittelt. Seht selbst. (gleich IFishMan liken und informiert bleiben). (Ein paar Fische sind natürlichen Todes gestorben, die immobilen). Und unter 4 Meter ist im Sommer kein Sauerstoff in unserem Forschungssee.


Der Spätsommer ist da! Wie verhalten sich unsere Hechte im September?

Weiter gehts mit Vatter Esox im September aus dem wissenschaftlichen Fischortungsprojekt von IFishMan. Unterhalb von 4 Metern herrscht weiter hin Sauerstoffnot, darüber alles im Lot. Welche Verhaltensmuster sehen Sie? Bei Gefallen, lasst auf IFishMan ein Abonnement da.


Es ist Herbst! Was treiben unsere Hechte im Oktober?

Zum Abschluss im Oktober noch Gevatter Esox im Herbstverhaltensmodus vom wissenschaftlichen Fischortungsprojekt IFishMan (liken, abonnieren, weiterleiten, alles ist erlaubt). Übermorgen dann die Mehrartenvideos, bevor es richtig kalt wird. Wie immer - ist ein Fisch nicht ortbar, ist er in Strukturen wie Pflanzen oder Schilf.


Hechte im November!

Meister Esox im November - ein Blick in sein Verhalten vom wissenschaftlichen Fischortungsprojekt von IFishMan (liken und weiterleiten ist nicht verboten). Verschwindet ein Fisch, ist er nicht ortbar. Viel Spaß.