Wie verhalten sich Großkarpfen unter Wasser?

Dieser spannenden Frage sind die Forscher des IFishMan Teams nachgegangen - mit erstaunlichen Ergebnissen. Mit Hilfe unserer akustischen dreidimensionalen Telemetrieanlage (sehen Sie hier für mehr Infos) war es möglich das Verhalten von Großkarpfen über einen Zeitraum von über einem Jahr hochauflösend zu beobachten. Im Folgenden finden Sie die ersten spannenden Videos...

Viel Spaß wünscht Ihnen das IFishMan Team!


Wie verhalten sich Großkarpfen im April?

Wie verhalten sich kapitale Karpfen bis über 30 Pfund in der freien Natur im sich erwärmenden Frühjahr? Wir haben die Antwort mittels hochaufgelöster Fischortung für den April erforscht. Das Video ergänzt die anderen Karpfenvideos auf IFishMan, die auf Basis deutlich kleinerer Karpfen entstanden sind. Zu der dargestellten Zeit befanden sich nur drei Karpfen im See, die alle zwischen 20 Pfund und über 30 Pfund schwer waren. Der 25 ha Natursee ist nicht befischt und nicht befüttert. Falls ein Fisch verschwindet, ist er in Pflanzen wie Schilf oder Kraut eingestellt. Das Video zeigt eindeutig, dass Frühjahrsangeln Uferangeln ist. Natürlich kann das Verhalten in anderen Seen anders sein, trotzdem sind die Aufnahmen in dieser Form weltweit einmalig. Viel Spaß, bei Gefallen IFishMan abonieren und liken.


Der Mai ist da! Wie verhalten sich kapitale Karpfen im Mai?

Und nun wie versprochen auch Verhalten von drei kapitalen Karpfen im gleichen Natursee. Ergebnis des wissenschaftlichen Projekts - das Bewegungsverhalten ist ganz ähnlich - strikt ufernah, morgensaktiv und durchaus mit Unterschieden zwischen den drei Karpfen (einige mobiler als andere). Aber auch einige längere inaktive Phasen, wenn die Fische dicht im Schilf sind (und dann nicht detektiert werden können). Bei Gefallen IFishMan abonnieren.


Hochaufgelöstes Juniverhalten von 3 kapitalen Großkarpfen!

Und nun wie angekündigt das Juniverhalten dreier kapitaler Karpfen, aufgenommen durch Wissenschaftler von IFishMan (gleich liken und abonieren, jeden Monat neue Videos verschiedener Fischarten). Wenn ein Fisch verschwindet, ist er im Kraut, Schilf usw. Man sieht eindeutig tageszeitliche Muster, die Fische sind weitgehend weg tagsüber. Nachts gibt es einen Hotspot, aber auch einen Fisch mit regelmäßigen Exkursionen. Es ist dieser Fisch, der sich auch häufig hat fangen lassen im Sommer. Um diesen Fisch zu fangen, ist Location egal, um die anderen beiden zu fangen, ist Location das A und O.


Weiterhin hohe Aktivität der Karpfen im Juli!

Grosskarpfenverhalten hochaufgelöst im Juli in einem Natursee. Ab 4 Meter ist der See sauerstofffrei. Falls ein Fisch verschwindet, ist er in Strukturen. Ergebnisse eines Fischortungsprojekts von IFishMan, gleich liken und informiert bleiben.


Hochaufgelöstes Verhalten von Großkarpfen im August!

Zum meinem Geburtstag gibts heute das versprochene hochaufgelöstes Verhalten von drei Grosskarpfen, aufgenommen im wissenschaftlichen Fischortungsprojekt von IFishMan (gleich liken und abonieren, jeden Monat gibt es spannende Einblicke in die Fischverhaltenswelt für verschiedene Fischarten). Das Video ist von 2010, unterhalb von 4 Meter ist der See im Sommer sauerstofffrei. Zu der Zeit gab es in dem Forschungssee nur diese drei Karpfen. Verschwindet ein Fisch ist er in Pflanzen und anderen Strukturen und nicht ortbar.


Der goldene September, doch was machen unsere Großkarpfen unter Wasser?

Das Verhalten von kapitalen Karpfen im Spätsommer aus dem wissenschaftlichen Fischortungsprojekt von IFishMan (gleich liken und jeden Monat neue Einsichten in das hochaufgelöste Verhalten unserer heimischen Fried- und Raubfische). Falls ein Fisch verschwindet, ist er in Pflanzen und Holz und nicht ortbar. Nachtaktivität par excellence!


Der Herbst ist da, was machen unsere Großkarpfen im Oktober?

Der See ist umgewälzt, die Temperaturen sinken, was machen die drei Grosskarpfen im wissenschaftlichen Fischortungsprojekt von IFishMan? Seht selbst! Wie immer gilt, verschwindet ein Fisch, ist er in Pflanzen und nicht ortbar.


Großkarpfen im November!

Das wissenschaftliche Fischortungsprojekt IFishMan (gleich liken und informiert bleiben) präsentiert nun das Herbstverhalten von drei Grosskarpfen im November. Zu der Zeit befanden sich keine anderen Karpfen im See. Am besten das Verhalten mit denen der kleineren Karpfen vergleichen, die wir auf anderen Videos bereits gezeigt haben. Wie immer gilt - Fisch weg = nicht ortbar, da in Pflanzen, Holz usw...


Der Winter hält Einzug, was machen unsere drei Großkarpfen im Dezember?

Was machen Großkarpfen in einem Natursee im Dezember? Seht selbst, aus dem wissenschaftlichen Fischortungsprojekt von IFishMan. Es lohnt sich, auf der IFishMan Seite das Verhalten der drei Grosskarpfen mit dem Verhalten der kleineren Karpfen aus anderen Videos zu vergleichen. Achtung - Aufnahmen sind aus unterschiedlichen Jahren, aber das Verhalten, vor allem die Standortwahl, ist drastisch unterschiedlich. Wichtig zu sehen ist, dass die Großkarpfen nicht in der tiefsten Seestelle eingestellt sind. Bei Gefallen, gleich IFishMan abonnieren.


Es ist immer noch Winter! Was machen unsere Großkarpfen im Januar?

Weiter gehts. Wo sind die kapitalen Karpfen in dem Forschungssee von IFishMan? Wir haben es mit hochauflösender Ultraschalltelemetrie untersucht. Bei Gefallen, gleich weiterleiten und IFishMan abonieren. In den kommenden Tagen kommen Schleie und Raubfische.


Großkarpfen im Februar? Wie wissen wo sie stecken!

Weiter gehts aus dem wissenschaftlichen Fischortungsprojekt von IFishMan mit einem Blick in das Februarverhalten von Grosskarpfen unter Eis. In der Februar-Ausgabe des Blinker ist überdies ein Artikel erschienen, in dem wir eine Rückschau auf das gesamte Karpfenjahr wagen: Download hier...


Das große Finale, wie verhalten sich Großkarpfen im März?

Es wird wärmer. März-Verhalten von Grosskarpfen im Natursee. Ein allerletztes Video zu Grosskarpfen aus dem wissenschaftlichen Fischortungsprojekt von IFishMan. Alle früheren Monate ab April finden sich auf www.ifishman.de sowie IFishMan zum Nachschauen.