Pressemitteilungen Boddenhecht

Die Fischerei fördert kleine, scheue Fische

Über die Fischerei werden vor allem größere und aktivere Fische aus Populationen herausgefangen. Damit wirkt das Fischen als Selektionsfaktor, der scheue Fische bevorteilt, wie eine aktuelle Studie des Leibniz-Instituts für Gewässerökologie und...

Veröffentlicht :


Gegen Überfischung: Schont die Alten!

Maßnahmen gegen Überfischung schonen mit dem „Mindestmaß“ bislang die jungen Fische. Ein Forscherteam um Professor Robert Arlinghaus empfiehlt jedoch, neben dem Nachwuchs auch die besonders großen am Leben zu lassen. Hier geht´s zur Pressemitteilung.

Veröffentlicht :


Von wegen Anglerlatein und Seemannsgarn: Gewässernutzer*innen im Kollektiv genauso schlau wie wissenschaftliche Expert*innen

Wie erfasst man mit vertretbarem Aufwand die komplexen Beziehungen zwischen Wildtieren, Ökosystemen und dem Menschen? Forschende benötigen dafür fundierte Daten und komplexe mathematische Berechnungen. Können Nutzerinnen und Nutzer von Natur und Umwelt...

Veröffentlicht :


Fünf-Punkte-Plan zur Integration der Hobbyangler in eine nachhaltige Fischerei- und Gewässerschutzpolitik

Weltweit gibt es etwa fünf Mal mehr Hobbyangler als Berufsfischer. Bisher berücksichtigt die internationale Fischerei- und Gewässerschutzpolitik die Bedürfnisse und Eigenheiten dieser 220 Millionen Angler kaum. Die Pressemitteilung finden Sie hier...

Veröffentlicht :