Dorsch und Boddenhecht - Was tun?

Popular article

Schon seit rund 20 Jahren führen wir in der Arbeitsgruppe für Integratives Fischereimanagement regelmäßig Umfragen durch: Zum Beispiel, wenn der Angelsektor im Vergleich zur Berufsfischerei eingeschätzt werden soll oder es darum geht, die Einstellung der Bevölkerung zum Angeln oder der Angler zu Fangbestimmungen zu untersuchen. Warum diese Umfragen für uns Angler so wichtig sind? Ein Beispiel: Angenommen, jemand würde behaupten, die ganze Gesellschaft sei gegen das Angeln, oder ihr Interesse an Tieren und Pflanzen „höre an der Wasseroberfläche auf“ – dann kann eine Umfrage belastbare Daten liefern. Zum Beispiel haben wir vor einigen Jahren herausgefunden, dass „nur“ ein Fünftel der Gesellschaft angelkritische Haltungen hat. Gleichzeitig haben wir klar nachgewiesen, dass 2002 noch 66 % der Bevölkerung das Angeln als sinnvolle Freizeitbeschäftigung einschätzten. Zehn Jahre später findet nur noch ein Drittel der Bevölkerung, dass das Angeln sinnvoll sei. Solche Zahlen dürften die Angellobby aufrütteln…

Arlinghaus, R., Kömle, D. (2021). Dorsch und Boddenhecht - Was tun? Blinker, 1/2021, 66-67


Published : 2021
Appeared in : Blinker, 1/2021, 66-67