Fangmeldung markierter Boddenhechte

Wandern die Hechte zwischen den einzelnen Bodden und wenn  ja, wie weit eigentlich?

Um Antworten auf diese Fragen zu bekommen, werden wir in BODDENHECHT zusammen mit Boddenfischern im kommenden Frühjahr 2020 Hechte in den verschiedenen Bodden mit Hilfe von Bügel- und Kummreusen schonend fangen, markieren, einige ebenfalls mit Sendern versehen, und wieder in die Bodden entlassen.

Und genau hier ist BODDENHECHT auf Eure Unterstützung angewiesen – die, der Fischer, Angler und Guides – ohne Eure Fangrückmeldungen fischen wir im Trüben.

 

Die entsprechenden Infos zu Tag- bzw. Fähnchenfarben, Prämienhöhe, etc. findet ihr zur gegebenen Zeit an dieser Stelle.

 

Selbstverständlich werden Eure Meldungen anonym ausgewertet und niemals mit Euch als Person in Verbindung gebracht – Datenschutz ist uns sehr wichtig!


Fangmeldung

Sobald die ersten markierten und besenderten Hechte in den Bodden umherschwimmen, gelangt ihr hier zu unserem Rückmeldeformular.

In diesem Sinne: Petri Heil!

Angler holt zum Wurf aus, Foto: Philipp Freudenberg

Zur Fangmeldung

Direkt starten und uns eure ersten Fänge melden!


Besenderten Hecht gefangen?

Bitte meldet Euch bei uns:
Telefon: +49 (0) 160 944 78 446
E-Mail: niessner[at]igb-berlin.de