Über uns

Wir sind das Fachgebiet für Integratives Fischereimanagement (IFishMan) an der Humboldt-Universität zu Berlin. Wir forschen sozial-ökologisch und erarbeiten die wissenschaftlichen Grundlagen nachhaltiger Angelfischerei. Mehr

Publikationen

Rezensierter Artikel,

Interactions between angler movement behaviour and an invasive seaweed with ecosystem engineering properties in a marine recreational fishery

Josep Alós, Arancha Lana, Josep Ramis, Robert Arlinghaus

Veröffentlicht: 2020
Erschienen in: Fisheries Research, 230, 105624


Rezensierter Artikel,

Insights into the users of a citizen science platform for collecting recreational fisheries data

Casper Gundelund, Robert Arlinghaus, Henrik Baktoft, Kieran Hyder, Paul Venturelli, Christian Skov

Veröffentlicht: 2020
Erschienen in: Fisheries Research, 229, 105597


Rezensierter Artikel,

Combining management plans and payment schemes for targeted grassland conservation within the Habitats Directive in Saxony, Eastern Germany

Sebastian Lakner, Yves Zinngrebe, Dieter Koemle

Veröffentlicht: 2020
Erschienen in: Land Use Policy, 97, 104642


Rezensierter Artikel,

Retention of T-Bar anchor tags for channel catfish in the Red River of the north

Jonathan J. Spurgeon, Mark A. Pegg, Stephen F. Siddons, Henry H. Hansen

Veröffentlicht: 2020
Erschienen in: North American Journal of Fisheries Management, 40, 330-334




Feature

Sozial-Ökologie, Fischereimanagement, Fischbiologie, Angler, Fischereiökologie,

Berliner Fischereiprofessor Robert Arlinghaus erhält den Communicator-Preis 2020

Die höchste nationale Auszeichnung für Wissenschaftskommunikation geht an einen...

Veröffentlicht:


Aktuelles

Sozial-Ökologie, Fischereimanagement, Fischbiologie, Angler,

Das Fenster zum Erfolg?

Sind Entnahmefenster als Hegemaßnahme in Deutschland sinnvoll und rechtlich...

Veröffentlicht:


,

Markierungsarbeiten beendet - 300 Boddenhechte mit elektronischen Peilsendern ausgestattet!

Das IFishMan-Team hat in den vergangenen zwei Monaten in Zusammenarbeit mit...

Veröffentlicht:


Fischereimanagement, Fischbiologie, Angler,

Fischfetzen Podcast „Gemeinsam auf der Suche nach Erkenntnis“

In dieser Folge begrüßte Sebastian Sturzbecher vom Podcast "Fischfetzen" Robert...

Veröffentlicht:



Profil Prof. Dr. Robert Arlinghaus

In meiner Arbeitsgruppe studieren wir vorrangig die sozialen, ökonomischen und biologischen Dimensionen der Angelfischerei als sozial-ökologisches System. Zusätzlich befasse ich mich mit der Ökologie und Evolution von Fischbeständen in natürlichen und künstlichen Gewässerökosystemen unter besonderer Berücksichtigung anthropogener Stressoren, z.B. Fischereidruck. Wir verfolgen einen streng interdisziplinären Forschungsansatz, in dem die Natur- mit den Sozialwissenschaften gekoppelt werden.