Über uns

Wir sind das Fachgebiet für Integratives Fischereimanagement (IFishMan) an der Humboldt-Universität zu Berlin. Wir forschen sozial-ökologisch und erarbeiten die wissenschaftlichen Grundlagen nachhaltiger Angelfischerei. Mehr

Publikationen

Populärwissenschaftlicher Artikel,

Socially induced stress and behavioural inhibition in response to angling exposure in rainbow trout

Magnus Lovén Wallerius, Albin Gräns, Barbara Koeck, David Berger, Erik Sandblom, Andreas Ekström, Robert Arlinghaus, Jörgen I. Johnsson

Veröffentlicht: 2019
Erschienen in: Fisheries Management and Ecology, 26, 611-620


Populärwissenschaftlicher Artikel,

Wann ist ein Bestand überfischt?

Robert Arlinghaus

Veröffentlicht: 2019
Erschienen in: Blinker, 10/2019, 42-46


Online Publikation,

Status of aquatic and riparian biodiversity in artificial lake ecosystems with and without management for recreational fisheries: Implications for conservation

Robert Nikolaus, Malwina Schafft, Andreas Maday, Christian Wolter, Robert Arlinghaus

Veröffentlicht: 2019
Erschienen in: bioRxiv, Preprint


Rezensierter Artikel,

The value artificial lake ecosystems provide to recreational anglers: Implications for management of biodiversity and outdoor recreation

Jürgen Meyerhoff, Thomas Klefoth, Robert Arlinghaus

Veröffentlicht: 2019
Erschienen in: Journal of Environmental Management, 252, 109580




Feature

Fischbiologie, Angler,

Lebende Fischkarten!

Wie verhalten sich Fische in ihrer natürlichen Umgebung? Dieser spannenden...

Veröffentlicht:


Aktuelles

Sozial-Ökologie, Fischereimanagement, Fischbiologie, Angler, Fischereiökologie, ,

„Gemeinsam auf der Suche nach Erkenntnis“ - Arlinghaus im Interview!

Kopf von IFishMan Prof. Dr. Robert Arlinghaus zu Gast im Podcast "Fischfetzen".
...

Veröffentlicht:


Baggersee,

Befischungsintensiver BAGGERSEE-Herbst

Auch in diesem Jahr standen im Herbst wieder eine Menge Befischungen auf der...

Veröffentlicht:


Baggersee,

Erste Studie zur Artenvielfalt in anglerisch bewirtschafteten Baggerseen fertiggestellt

Die erste wissenschaftliche Publikation über die im Projekt BAGGERSEE...

Veröffentlicht:



Profil Prof. Dr. Robert Arlinghaus

In meiner Arbeitsgruppe studieren wir vorrangig die sozialen, ökonomischen und biologischen Dimensionen der Angelfischerei als sozial-ökologisches System. Zusätzlich befasse ich mich mit der Ökologie und Evolution von Fischbeständen in natürlichen und künstlichen Gewässerökosystemen unter besonderer Berücksichtigung anthropogener Stressoren, z.B. Fischereidruck. Wir verfolgen einen streng interdisziplinären Forschungsansatz, in dem die Natur- mit den Sozialwissenschaften gekoppelt werden.