Arbeitspakete

BODDENHECHT bearbeitet seine Projektziele und Fragestellungen in fünf miteinander verzahnten Arbeitspaketen. Diese haben ihren Schwerpunkt teils in der Forschung und teils in der Umsetzung.


ARBEITSPAKET 1

Soziale und wirtschaftliche Aspekte der Hechtfischerei in den Bodden

Leitung: Dr. Dieter Kömle, Agrarökonom

Das Arbeitspaket widmet sich den sozialwissenschaftlichen und wirtschaftlichen Aspekten rund um die Hechtfischerei in den Boddengewässern. Mithilfe von verschiedenen Befragungstechniken werden die die Vorlieben und Bedürfnisse von Anglern, Guides und Fischern ausgewertet als Grundlage zur Bewertung der relativen Erwünschtheit bestimmter Charakteristiken der Hechtbestände. Außerdem werden die Grundlagen von Konflikten rund um den Hecht erarbeitet und sozialwissenschaftlich interpretiert.

Ziele

1) Erfassung der sozio-ökonomischen Bedeutung der Boddenhechte für Tourismus und Fischerei

2) Identifizierung der Vermarktungswege und die Verwendung der Boddenhechte in der Angel- und Berufsfischerei, sowie im Angelguiding

3) Ableitung bevorzugter Bewirtschaftungsmaßnahmen sowie Lösungsvorschläge zur Bewirtschaftung des Boddenhechts von unterschiedlichen Fischern und Anglern


ARBEITSPAKET 2

Biologie der Boddenhechte

Leitung: Henry Hansen, Doktorand für Fischereibiologie

In Zusammenarbeit mit Fischern, Guides und Anglern werden über Fang, Besenderung und Markierung von Hechten Daten erhoben, die Rückschlüsse zur Biologie und Populationsdynamik der Boddenhechte ermöglichen.

Ziele

1) Abschätzung der fischereilichen Nutzung der Hechte in den Bodden

2) Identifizierung der Laichgebiete der Boddenhechte

3) Analyse von Austauschbewegungen und Genflüssen zwischen einzelnen Bodden

4) Bestimmung natürlicher und sonstiger Sterblichkeitsfaktoren bei den Boddenhechten


ARBEITSPAKET 3

Wissenstransfer und Öffentlichkeitsarbeit

Leitung: Dominique Niessner, Hydrogeographin

Das Arbeitspaket bildet die Schnittstelle der Projektkommunikation nach außen und nach innen.

Ziele

1) Vernetzung und Einbindung aller beteiligten Akteuren aus Fischerei, Angelfischerei, Verwaltung und Öffentlichkeit

2) Entwicklung einer Kommunikationsplattform und Öffentlichkeitsarbeit

3) Aufbau eines Rundes Tisches zur Beteiligung von Fischern, Anglern, Guides und Vertretern der Verwaltungen


ARBEITSPAKET 4

Bio-ökonomische Simulationsmodelle zur Boddenhechtsfischerei

Leitung: Dr. Rob van Gemert, Meeresfischereiökologe und Modellierer

Basierend auf den biologischen und sozioökonomischen Daten der Arbeitspakete 1 und 2 und unterstützt durch die Aktivitäten im Arbeitspaket 3 wird die Erfolgsaussicht verschiedener von Fischern, Anglern und Guides identifizierter Bewirtschaftungsstrategien in Simultationsmodellen überprüft.

Ziele

1) Abschätzung des Populationszustands von Boddenhechten

2) Entwicklung eines Simulationsmodells zur Boddenhechtsfischerei, das sowohl biologische als auch soziale und wirtschaftliche Aussagen zur relativen Wirksamkeit unterschiedlicher Bewirtschaftungsoptionen zulässt

3) Modellbasierte Überprüfung von Bewirtschaftungsoptionen innerhalb von Runden Tischen in Zusammenarbeit mit Fischern, Anglern und Guides


ARBEITSPAKET 5

Projektleitung und Projektsynthese

Leitung: Prof. Dr. Robert Airlinghaus, Integrativer Fischereiwissenschaftler

Das Arbeitspaket verzahnt alle Einzelergebnisse der anderen vier Arbeitspakete und organisiert die Projektsynthese.

Ziele

1) Gewährleistung eines effizienten Projektmanagements

2) Zusammenfassende Würdigung der Projektergebnisse und ihre Publikation

3) Ableitung von Empfehlungen für die Bewirtschaftung der Boddenhechte in enger Zusammenarbeit mit Fischern, Anglern, Guides und Fischereiverwaltung