Über uns

Wir sind das Fachgebiet für Integratives Fischereimanagement (IFishMan) an der Humboldt-Universität zu Berlin. Wir forschen sozial-ökologisch und erarbeiten die wissenschaftlichen Grundlagen nachhaltiger Angelfischerei. Mehr

Publikationen

Rezensierter Artikel,

Rapid, broad-scale gene expression evolution in experimentally harvested fish populations

Silva Uusi-Heikkilä, Tiina Sävilammi, Erica Leder, Robert Arlinghaus, Craig R. Primmer

Veröffentlicht: 2017
Erschienen in: Molecular Ecology, 26, 3954–3967


Populärwissenschaftlicher Artikel,

Catch & Release

Robert Arlinghaus

Veröffentlicht: 2017
Erschienen in: Meer & Küste, 6/2017, 23


Populärwissenschaftlicher Artikel,

Wirksamkeit von Fortbildungen zu Fischbesatz unter Anglern

Robert Arlinghaus

Veröffentlicht: 2017
Erschienen in: Fischer und Angler, 3/2017, 27-30


Rezensierter Artikel,

What makes fish vulnerable to capture by hooks? A conceptual framework and a review of key determinants

Robert J. Lennox, Josep Alós, Robert Arlinghaus, Andrij Horodysky, Thomas Klefoth, Christopher T. Monk, Steven J. Cooke

Veröffentlicht: 2017
Erschienen in: Fish and Fisheries, 18, 986–1010




Feature

Fischereimanagement,

Der neue Arlinghaus - Nachhaltiges Management von Angelgewässern: Ein Praxisleitfaden!

 

Unser neues Handbuch für den Gewässerwart ist da. 240 Seiten zu Besatz, Hege,...

Veröffentlicht:


Aktuelles

Sozial-Ökologie, Fischereimanagement,

Das IFishMan Team gratuliert Sophia Kochalski recht herzlich zur erfolgreichen Verteidigung ihrer Promotionsarbeit!!!

Sophia Kochalski aus dem IFishMan Team hat im Rahmen des Projektes Impress ihre...

Veröffentlicht:


Fischereimanagement, Angler, Sozial-Ökologie, Fischereiökologie,

Forschung in der Praxis lohnt sich für alle Seiten

Den Elfenbeinturm verlassen und gemeinsame Experimente in der Natur durchführen...

Veröffentlicht:


Fischereimanagement, Angler,

Knallharte Fakten zum Fischbesatz mit Schmunzeln

Humor überspringt leichtfüßig jede Hürde, wo tierischer Ernst seufzt unter...

Veröffentlicht:



Profil Prof. Dr. Robert Arlinghaus

In meiner Arbeitsgruppe studieren wir vorrangig die sozialen, ökonomischen und biologischen Dimensionen der Angelfischerei als sozial-ökologisches System. Zusätzlich befasse ich mich mit der Ökologie und Evolution von Fischbeständen in natürlichen und künstlichen Gewässerökosystemen unter besonderer Berücksichtigung anthropogener Stressoren, z.B. Fischereidruck. Wir verfolgen einen streng interdisziplinären Forschungsansatz, in dem die Natur- mit den Sozialwissenschaften gekoppelt werden.