Deutscher Beitrag beim World-Fishing Day aus Niedersachsen

Angler, Baggersee

Am 23.6.2018 wurde im Rahmen des World Fishing Day live vom Linner See bei Schledehausen im Landkreis Osnabrück übetragen.


Deutschlands prominenteste Anglerin, Babs Kijewski, war ab mittags zusammen mit Prof. Dr. Robert Arlinghaus (Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei) mehrfach für ein Publikum auf der ganzen Welt live beim Angeln und Fachsimpeln "auf Sendung".


Es ging um Angelpraxis und Wissenschaft, um das Baggersee-Projekt und die Maßnahmen speziell am Linner See. Dass Babs nach zwei beißfaulen Stunden tatsächlich einen 80er Hecht zu fassen kriegte, war natürlich großartig und spricht für ihre Erfahrung - leider war eine Live-Schaltung in dem Moment nicht möglich...
Ein dickes Dankeschön an die Beiden für ihren Einsatz!


Und danke insbesondere an das Filmteam, Thorsten Arnemann (Kamera) & Rico Rambke (MAMAPOST GmbH) - ohne ihre Hartnäckigkeit wär's nix geworden mit der Live-Schaltung, super!

"Sympathisch und echt kompetent", "coole Sache", so äußerten sich die Teilnehmer bereits am Vortag zu Babs Kijewski.
Zwei Stunden lang stand sie knapp 20 Mitgliedern der Niedersächsisch Westfälischen Anglervereinigung (NWA) Rede und Antwort zum Raubfischangeln. Für's gemeinsame Angeln - wie eigentlich geplant - blieb da kaum Zeit.

Danke an NWA-Mitglied Tim Meyers, der Babs Kijewski am Freitag das Gewässer vorstellte!
Und danke an alle AnglerInnen der NWA, die so viel Verständnis und Rücksichtnahme an den Tag gelegt haben für diese einmalige Veranstaltung!

Hier geht's zum Video...


Fotos: Dr. Thomas Klefoth & Florian Möllers (AVN)


Veröffentlicht: