Online Vorträge

In dieser Rubrik finden Sie einige Vorträge, welche entweder Online vorgetragen wurden oder während des Vortrages aufgezeichnet wurden. Hiermit wollen wir Ihnen die Möglichkeit geben unsere Vorträge noch einmal anzuschauen und das natürlich wie immer kostenfrei.

Da IFishMan natürlich auch international mit anderen Forschungsgruppen stark vernetzt ist, wurden die Vorträge entweder auf Deutsch oder Englisch vorgetragen. Somit ist sicherlich für jeden etwas dabei.

Wir wünschen viel Spaß!


Vorträge von Prof. Dr. Robert Arlinghaus auf dem diesjährigen Virtual Annual Meeting der AFS

Erschienen: 29.09.2020, Virtual Annual Meeting American Fisheries Society

Prof. Dr. Robert Arlinghaus hat dieses Jahr gleich drei Vorträge auf dem Virtual Annual Meeting (14.9.2020-25.09.2020) der American Fisheries Society (AFS) abgehalten und aufgezeichnet. Darunter sogar einen Key Note Vortrag.

Thematisch ging es bei den englischsprachigen Vorträgen um:

  • Saving large fish through harvest slots outperforms the classical minimum-length limit in fisheries
  • Wisdom of angler crowds to mirror the best scientific understanding - an experiment with pike
  • Key challenges for (inland) recreational fisheries in central Europe (Key Note)

Sehr spannend! Viel Spaß beim nachschauen!

 


Die fischereibiologische Wirkung von Entnahmefenstern im Vergleich zu Mindestmaßen: Aktuelle Studienlage

Erschienen: 12.04.2020, DAFV

Der DAFV hat auf dem Deutschen Fischereitag 2019 das Thema Entnahmefenster und Verantwortlichkeiten bei der Hege auf dem Arbeitskreis Angelfischerei thematisiert. Unter reger Beteiligung zahlreicher Vertreter der Fischereibehörden und der Verbände gab es zwei Fachvorträge. Prof. Dr. Robert Arlinghaus gab Auskunft über bewährte Hegemaßnahmen und über aktuelle Forschungsergebnisse neuer Ansätze, welche in der vor kurzem veröffentlichten Studie publiziert wurden.

Den Fachvortrag von Prof. Dr. Robert Arlinghaus „Die fischereibiologische Wirkung von Entnahmefenstern im Vergleich zu Mindestmaßen: Aktuelle Studienlage“ hat der Deutsche Angelfischerverband e.V. als Videomitschnitt in dem YouTube-Kanal des DAFV veröffentlicht.


Improving fish stocking through transdisciplinary, stakeholder-inclusive adaptive management

Erschienen: 06.03.2020, UW School of Aquatic and Fishery Sciences, Washington Sea Grant

Im Rahmen des Bevan Symposiums 2020 referierte Prof. Dr. Robert Arlinghaus, Arbeitsgruppenleiter für Integratives Fischereimanagement der Humboldt-Universität zu Berlin sowie am Leibniz-Instiut für Gewässerökologie und Binnerfischerei (IGB) in Berlin, über "Improving fish stocking through transdisciplinary, stakeholder-inclusive adaptive management" an der University of Washington, USA.

Der Vortrag fand am 05.03.2020 über eine Live-Schaltung nach Berlin statt und wurde aufgezeichnet.

Viel Spaß beim Anschauen!


Der unterschätzte Angler - Rolle, Verantwortung, Bedeutung für eine nachhaltige Landnutzung und Ernährung

Erschienen: 29.01.2020, Georg-August-Universität in Göttingen

Vortrag von Prof. Dr. Robert Arlinghaus bei der öffentlichen Ringvorlesung des Wintersemesters 2019/2020 an der Georg-August-Universität in Göttingen. Thema des Vortrags: Der unterschätzte Angler: Rolle, Verantwortung, Bedeutung für eine nachhaltige Landnutzung und Ernährung. Der Vortrag fand im Rahmen der öffentlichen Ringvorlesung "Tier oder Tofu? Was isst die Zukunft?" an der Universität Göttingen statt und wurde am Dienstag den 21. Januar 2020 in der Aula am Wilhelmsplatz vorgetragen.

Den kompletten Vortrag finden Sie als Audiodatei auch hier...


Viel Spaß beim Anschauen!


Nachhaltige Angelfischerei und Fischbesatz

Erschienen: 09.12.2019, Universität Landau

Im März 2019 richteten das Institut für Umweltwissenschaften (iES Landau) und die Ökosystemforschung Anlage Eußerthal (EERES) in Kooperation mit der Struktur- und Genehmigungsdirektion Süd eine Tagung mit Workshops zum Thema „Fisch & Gesellschaft" aus. Ein Höhepunkt der Veranstaltung war der öffentliche Vortrag von Prof. Dr. Robert Arlinghaus (IGB, Berlin) mit dem Titel “Hand in Hand für eine nachhaltige Angelfischerei am Beispiel des Fischbesatzes". Prof. Arlinghaus betreibt mit seinem Team seit vielen Jahren sozial-ökologische Fischereiforschung im Kontext der Angelfischerei. Darum geht es im Vortrag: Konflikte zwischen Naturschutz und Angelfischerei sind an der Tagesordnung. Diese zu lösen verlangen ein Mit- statt Gegeneinander und die Erarbeitung eines gemeinsamen Verständnisses über Bewirtschaftungsziele und angemessene Vorgehen in der fischereilichen Hege. Am Beispiel der kontroversen Praxis des Fischbesatzes wird ein sechsjähriges Projekt vorgestellt, das in Zusammenarbeit zwischen Fischereiwissenschaft und Angelvereinen Lösungen für einen nachhaltigen Umgang mit Fischbesatz erarbeitet hat. Das im Projekt erprobte Prinzip der lernfähigen Hege und Pflege kann auch auf andere Anwendungsbeispiele angewendet werden und ermöglicht die gemeinsame Identifikation und Praxiserprobung von Lösungen für ein nachhaltiges Fischerei- und Gewässermanagement.

Weitere Informationen:
Institut für Umweltwissenschaften, iES Landau: https://www.uni-koblenz-landau.de/de/...
Ökosystemforschung Anlage Eußerthal, EERES: https://www.uni-koblenz-landau.de/de/...
Tagungshomepage „Fisch & Gesellschaft“: https://wp.uni-koblenz.de/fischgesell...
 

Viel Spaß beim Anschauen!


Catch & Release: legal, illegal, fatal?

Erschienen 08.10.2017, Carpzilla

Catch and Release ist seit Jahren ein heiß diskutiertes Thema unter Anglern, doch mehr und mehr rückt es auch in den Fokus von (sogenannten) Tier- und Naturschützern und damit zunehmend ins öffentliche Licht. In seinem Vortrag zum Thema Catch and Release gibt Prof. Dr. Robert Arlinghaus vom Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei und der Humboldt Universität zu Berlin einen Überblick, welche Rechtslagen existieren, wie die Bevölkerung zum Thema steht, womit Kritiker argumentieren, wie der wissenschaftliche Stand tatsächlich ist und was das alles tatsächlich für unsere Anglerpraxis bedeutet.

In seinem 45 minütigen Vortrag, der bei der Carp Expo im Februar 2017 aufgezeichnet und anschließend von der Carpzilla Redkation zu einem Video-Vortrag aufbereitet wurde,
behandelt Dr. Arlinghaus folgende Themen:
- Begriffsbestimmung: Catch and Release Rechtliche Rahmenbedingungen
- Die Sicht der Gesellschaft - Biologische Wirkung von C&R bei Karpfen
- Management-Maßnahmen
- Zusammenfassung
 

Hier geht es zum Vortrag...


BESATZFISCH Inforveranstaltung Tour 2016

Wissenschaftlich fundierte Vorträge, unterhaltsame Comics und spannende animierte Cartoons begeisterten 2016 über 600 Besucherinnen und Besucher während unserer Roadshow quer durch Deutschland, in welcher wir in 6 Städten Workshops anboten rund um das Thema Besatz, Hege und Pflege von Gewässern.

Eine dieser Veranstaltungen wurde aufgezeichnet, um Ihnen die Möglichkeit zu geben Gesagtes nochmal Revue passieren zu lassen oder aber auch den neusten Wissensstand innerhalb Ihrer Vorstandschaft im hießigen Angelverein näher zu bringen. Insgesamt finden Sie die komplette Veranstaltung in 4 Vorträge untergliedert.

Wer Interesse an den Präsentationen hat, kann diese sehr gerne in der Rubrik "Fortbildungsmaterial zu Besatz" downloaden.

Wir wünschen viel Spaß!


Social Value Change and Sustainable Fisheries

Erschienen: 02.09.2015, WRFC in Campinas, Brasilien

Im Rahmen der 7ten World Recreational Fishing Conference (WRFC) in Campinas, Brasilien vom 01.-04.09.2014 referierte Prof. Dr. Robert Arlinghaus, Arbeitsgruppenleiter für Integratives Fischereimanagement der Humboldt-Universität zu Berlin sowie am Leibniz-Instiut für Gewässerökologie und Binnerfischerei (IGB) in Berlin, über "Social Value Change and Sustainable Fisheries".